immobilien-realestate   Der große Immobilien-Marktplatz in Deutschland
für Bundesweite und Auslandsimmobilien.
Immobilien Erfahrung seit 30 Jahren
 
kostenlos registrieren und verkaufen  

Industriegrundstück in Westungarn, Gewerbegrundstück, Szombathely, Ungarn

weitere Abbildungen
Industriegrundstück in Westungarn, Gewerbegrundstück, Szombathely, Ungarn
Industriegrundstück in Westungarn, Gewerbegrundstück, Szombathely, Ungarn
Industriegrundstück in Westungarn, Gewerbegrundstück, Szombathely, Ungarn
Industriegrundstück in Westungarn, Gewerbegrundstück, Szombathely, Ungarn
Industriegrundstück in Westungarn, Gewerbegrundstück, Szombathely, Ungarn
Industriegrundstück in Westungarn, Gewerbegrundstück, Szombathely, Ungarn
Industriegrundstück in Westungarn, Gewerbegrundstück, Szombathely, Ungarn
Industriegrundstück in Westungarn, Gewerbegrundstück, Szombathely, Ungarn
Industriegrundstück in Westungarn, Gewerbegrundstück, Szombathely, Ungarn
Industriegrundstück in Westungarn, Gewerbegrundstück, Szombathely, Ungarn
Kaufpreis:  612.250,00 EUR
Zahlbar in Euro (EUR)


Beschreibung: Das Industriegrundstück befindet sich in Szombathely.
Das Grundstück hat eine Fläche von 9.198 qm mit mehr als 1.000 qm Betonfläche.
Es befinden sich zwei Gebäude auf dem Grundstück.
Die Grundfläche der Halle ist 947qm das Bedienungsgebäude ist 129 qm groß.
Zustand: Gut - die Gebäude wurden 1981 gebaut, wurden aber vor zwei Jahren vollständig renoviert.
Ausstattung: Die Immobilie verfügt über Wasser, Strom, Gas, Kanal – und Telefonanschluß
 
Umfeld und Lage
Europa
Ungarn
Komitat Vas
Kleingebiet Szombathely
Szombathely
Adresse: 9700 Szombathely ,
Westungarn
grösserer Ort in der Nähe: Die Immobilie liegt 6km von der Stadtmitte Szombathely (85000 Einwohner) entfernt.
  Wohnfläche: -
Nutzfläche: Grundfläche der Halle: 947qm, Grundfläche Bedienungsgebäudes: 129 qm.
Grundstücksgröße: 6.198 qm
Baujahr: 1981 (wurde vor zwei Jahren vollständig renoviert)
Frei ab: sofort

Lagebeschreibung
Westtransdanubien ist das an die Slowakei, Österreich, Slowenien und Kroatien grenzende Gebiet, es erstreckt sich von der Donau bis zur Drau, vom Neusiedler See bis zum Balaton. In der Hügellandschaft liegen die an Baudenkmälern besonders reichen Städte West-Transdanubiens. Die Benediktinererzabtei in Pannonhalma wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Die Region bietet zahllose Freizeitmöglichkeiten: Wassersportarten, Wandern, Angeln, Reiten, Rad fahren usw.. Berühmt sind die guten Weine und das angenehme subalpine Klima.

Szombathely ist die viertgrößte Stadt Westungarns und hat ca. 85.000 Einwohner. Es ist die Hauptstadt des Komitats Vas. Die Stadt hat eine Fläche von 9.752 ha.

Das zu verkaufende Grundstück ist leicht zugänglich und ca. 5 - 6 km von der Stadtmitte entfernt. Das Grundstück befindet sich auf einem Flachgebiet, die Zufahrt führt über festes Pflaster. Die Zwei Eingangstore bieten auch genug Raum für LKW’s.

Wirtschaftliche Situation
Das Grundstück liegt in der Nähe der wichtigsten Verkehrswege der Stadt. In der Gegend des Grundstücks sind sowohl weitere Industriegrundstücke, als auch Restaurants und Einfamilienhäuser zu finden.

Die Stadt liegt nur 10 km von der österreichischen Grenze entfernt, sie ist ein bedeutendes Handels- und Verkehrszentrum. Nach der politischen Wende ließen sich hier – wegen der Nähe zur österreichischen Grenze - viele internationale Firmen nieder, so wurde die Wirtschaft der Stadt lebendig. In der Stadt sind zwei Hochschulen, die das kulturelle und geistige Leben prägen.

Szombathely ist auf seine Denkmäler aus der Römerzeit sehr stolz. Diese Denkmäler beweisen, dass hier einst die wichtigste Siedlung der römischen Provinz Pannonien stand. Die römische Stadt wurde durch ein Erdbeben zerstört (aus dieser Zeit stammt der deutsche Name: Steinamanger) und im Mittelalter verlor sie ihre frühere bedeutende Rolle. Das neue Aufblühen beganninder Barockzeit, als sie ein Bischofssitz wurde und die großangelegten Bauarbeiten begannen. In dieser Zeit wurden die Kathedrale, eine der größten Kirchen Ungarns, und die barocke Innenstadt gebaut. Die heutige Innenstadt ist meist durch die um die Jahrhundertwende errichteten Gebäuden im eklektischen Stil geprägt.

Sport / Freizeit
Neben den vielen Möglichkeiten Szombathely’s sollten Sie auch die wundervolle Natur und die Sehenswürdigkeiten der Umgebung sehen. Besuchen Sie viele Museen, Burgen, mittelalterliche Tempel, nehmen Sie ein Heilbad, spazieren Sie durch den Botanischen Garten, machen Sie eine Radtour oder fahren Sie zum Einkaufen und Skifahren nach Österreich, den Unternehmungsmöglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt.

Die historische Innenstadt bewahrt in ihrer Struktur ihre mittelelterliche Form auch noch heute. Der Hauptplatz diente jahrhundertlang als Marktplatz, wo die Wochen und Jahrmärkte der Stadt veranstaltet wurden - immer am Samstag, wie der Name Szombathely d.h. Samstags(markt)platz das zeigt. Der beliebte Platz wird von mehreren Baudenkmälern geschmückt: das Wohnhaus der berühmten Schauspielerin der Jahrhundertwende, Emília Márkus, das Haus des ehemaligen Justizministers Boldizsár Horváth, aber hier findet man das Geburtshaus von Leopold Bloom: des Lieblingsromanhelden von James Joyce. Im Jahre 2000 wurde die einst als Erinnerung an die große Pestseuche errichtete neogotische Pestsäule mit der Dreifaltigkeit von dem Mindszenty Platz auf den Hauptplatz zurückgestellt. An dem Denkmal kann man den Stadtwappen mit dem offenen Tor und dem Turm sehen. Es lohnt sich, in die Filiale der Bank OTP einzukehren, wo man durch den gläsernen Fußboden Reste der antiken Savaria betrachten kann.

Zwei archäologische Ausgrabungsstätten versuchen, ein Bild von der ehemaligen Pracht der Stadt zu vermitteln.

Auf dem Ruinenfeld des Forums der ehemaligen römischen Bürgerstadt (Romkert, Templom tér 1-3) wurden die Grundmauern öffentlicher Gebäude freigelegt. Der Stadthalterpalast mit Pannoniens größtem Mosaik, das Mercurius-Heiligtum, die öffentlichen Bäder, fast 50m Straßenbelag der Bernsteinstraße und das Zollhaus gelten als weitere Sehenswürdigkeiten. Die Funde der Ausgrabungen sind im Savaria-Museum (Kisfaludy Sándor u. 9) ausgestellt. Auf dem Ruinenfeld Iseum (Rákóczi u. 1) wurden die Überreste eines Isis-Heiligtums aus dem 2. Jahrhundert freigelegt und rekonstruiert. Sie dienen jetzt als Kulisse bei sommerlichen Freilichtfestspielen des Iseums. Eine der größten Barockkirchen Ungarns ist die ab 1791 erbaute Basilika (Templon tér). Der riesige Innenraum wurde von hervorragenden Künstlern mit Fresken, Bildern und Skulpturen versehen. 1945 wurde die Kirche stark beschädigt und seither laufend renoviert. Der Festsaal des im Zopfstil errichteten Bischofspalais (Püspöki Palota, Berzsenyi tér 3) „Sala Terrena“ gehört zu Ungarns schönsten Barocksälen.


Kaufpreis:  612.250,00 EUR
Zahlbar in Euro (EUR)
 
   

© 2006 IRI Immobilien