immobilien-realestate   Der große Immobilien-Marktplatz in Deutschland
für Bundesweite und Auslandsimmobilien.
Immobilien Erfahrung seit 30 Jahren
 
kostenlos registrieren und verkaufen  

Einkaufszentrum in 1A Lage von Wilhelmshaven

weitere Abbildungen
Einkaufszentrum in 1A Lage von Wilhelmshaven
Einkaufszentrum in 1A Lage von Wilhelmshaven
Einkaufszentrum in 1A Lage von Wilhelmshaven
Einkaufszentrum in 1A Lage von Wilhelmshaven
Einkaufszentrum in 1A Lage von Wilhelmshaven
Einkaufszentrum in 1A Lage von Wilhelmshaven
Einkaufszentrum in 1A Lage von Wilhelmshaven
Einkaufszentrum in 1A Lage von Wilhelmshaven
Einkaufszentrum in 1A Lage von Wilhelmshaven
Einkaufszentrum in 1A Lage von Wilhelmshaven
Kaufpreis:  799.000,00 EUR
Zahlbar in Euro (EUR)


Beschreibung: Immobilien Verkaufsangebot in Wilhelmshaven zu verkaufen / zu kaufen: Supermarkt und Einzelhandelsflächen in bester Lage.
Es handelt sich bei diesem Objekt um einen ehemaligen REWE - Supermarkt sowie einige andere Einzelhandelsflächen.
Zusammen bilden sie ein kleines Einkaufszentrum in bester 1 A Lage am Rathausplatz 10 in 26382 Wilhelmshaven.
Das Einkaufszentrum ist Teil eines für ca. 15 Mio. EUR renovierten Gewerbekomplexes, des über Wilhelmshaven hinaus bekannten sogenannten “RATRIUMS”. Aufgrund der vorherigen Nutzung als Einzelhandelsfläche ist die branchentypische Infrastruktur (Klimatechnik, Laderampe, Sanitäranlagen) bereits vorhanden und muss nicht kostenaufwendig nachträglich eingebaut werden.
Zustand: Zu verkaufen ist die Gesamtfläche von ca. 2800 qm. Für die Vermietung stehen auch Teilflächen zwischen ca. 20 und 100 qm im Eingangsbereich zur Verfügung. Möglich wäre die Vermietung an Lottoannahmestellen, Tabakhändler, Zeitungskioske oder ähnliche kleinere Einzelhändler.
Ausstattung: Besondere Merkmale des Objektes Eine Teilfläche ist an eine gutgehende Bäckerei vermietet. Die Vermietung einer weiteren Teilfläche steht kurz vor dem Abschluß. Die leerstehende Einzelhandelsfläche bedarf nach Auszug des letzten Mieters einer Renovierung.
Die – frei verfügbare – WEG-unabhängige – Renovierungsrücklage beträgt 103.200 EUR.
Besonders positiv hervorzuheben sind die weiteren Parteien in dem Objekt. Es handelt sich um ein reines Bank und Verwaltungsgebäude in einem hochwertigen und gepflegten Zustand. Für Einzelhändler dürfte die damit verbundene Laufkundschaft und die hohe Kundenfrequenz besonders interessant sein.
Folgende Behörden und Ämter befinden sich in dem Gebäudekomplex:
Behörden und Ämter
- Einwohnermeldeamt
- KFZ-Zulassungsstelle
- Versicherungsamt
- Standesamt
- Bürgeramt
- Ausländeramt
- Fundamt
Fachbereiche der Stadtverwaltung
• Fachbereich für öffentliche Sicherheit und Ordnung
• Gewerbeangelegenheiten
• Sondernutzung / Ausnahmegenehmigungen
• Stadtarchiv
• Führerscheinstelle
• Meldewesen
• Fachbereiche Bildung, Kultur und Sport
• Rundfunkgebührenbefreiung
• Elterngeldstelle
Letztendlich nutzt einen großen Teil des Gebäudes die Sparkasse Wilhelmshaven.
Sonstiges: Nutzungsmöglichkeiten
Da das Objekt vorher als Einzelhandelsfläche mit Sozialräumen genutzt wurde, ist die typische Infrastruktur ( Klimatechnik, mehrere Kühlräume, Ladetor für Warenanlieferung, Lastenaufzüge in die Lagerräume im Keller sowie Sanitäranlagen ) vorhanden. Einige der vielseitigen Nutzungsmöglichkeiten sind:
- Einzelhandel
- Lager
- Self-Storage
- Bildungseinrichtung
- Archiv
- Ausstellungsfläche
- Fitness-/Sonnenstudio
- Tanzschule
- Fleischerei
- Nagelstudio
- Gastronomie mit Aussenterrase
 
Umfeld und Lage
Europa
Deutschland
Niedersachsen
Wilhelmshaven (Stadtkreis)
Adresse: 26382 Wilhelmshaven
am Rathausplatz 10
grösserer Ort in der Nähe: Hamburg, Bremen, Kiel
  Wohnfläche: k. A.
Nutzfläche: 2.800 qm
Grundstücksgröße: Teileigentum
Baujahr: 1996
Zimmerzahl: k. A.
Etagen: siehe Bilder
Garage / Stellplatz: k. A.
Kaufpreise: 799.000,- (derzeitiger Vermietungsstand) – 1.200.000,- (vermietet)
Mieter: Teilvermietet
Mietpreis: € 9,50 / m² zzgl. NK.
Heizungssystem: Zentralheizung
Renovierungsrücklage: € 103.200,-
Frei ab: sofort
Lagebeschreibung
Der Rathausplatz mit der liebevoll gennanten “Burg am Meer” – dem Rathaus – bildet eine zentrale Anlaufstelle für die alltäglichen Bedürfnisse der Einwohner.
Das Rathaus zusammen mit der Stadtverwaltung im “Ratrium”, der Filiale der Deutschen Post, sowie die Filiale der Sparkasse im Ratrium gewährleisten eine Rundumversorgung der Bürger.
Die Attraktivität des Platzes wird durch den zweimal wöchentlich stattfindenden Wochenmarkt abgerundet. An Marktagen ist mit höherer Kundenfrequenz zu rechnen.
Zugänge zur Verkaufsfläche: Das Einkaufszentrum hat zwei direkte Zugänge – vom Marktplatz oder von der Hauptstraße aus, die hinter dem Objekt verläuft. Die Warenanlieferung erfolgt über einen gesonderten Bereich.
Auf der gesamten Straßenseite gibt es eine beeindruckende 50 Meter lange Schaufensterfront. Diese liegt direkt an einer Bushaltestelle und der Hauptverkehrsstraße. Eine sehr gute Sichtbarkeit der Verkaufsfläche ist somit gewährleistet.
Wirtschaftliche Situation
Auf Basis von 407 Kreisen und kreisfreien Städten ergibt sich für Wilhelmshaven folgendes Bild: Wilhelmshaven ist eine kreisfreie Stadt im Nordwesten Deutschlands. Sie liegt an der Nordwestküste des Jadebusens, einer großen Meeresbucht an der Nordsee. Mit ca. 80.000 Einwohnern ist sie die größte Mittelstadt und eines der Oberzentren im Land Niedersachsen. Seit 2006 gehört Wilhelmshaven zur Metropolregion Bremen / Oldenburg, einer von insgesamt elf europäischen Metropolregionen in Deutschland. Die Stadtgeschichte ist eng mit der Entstehung und Entwicklung der deutschen Marine verbunden. Die Stadt ist heute der größte Standort der deutschen Marine und der zweitgrößte Standort der Bundeswehr. Nach der Umsetzung des neuen Bundeswehrstationierungskonzepts 2011 wird Wilhelmshaven künftig der mit Abstand größte Standort der Bundeswehr sein. Wilhelmshaven hat den Tiefwasserhafen mit der größten Wassertiefe in Deutschland und ist der größte Erdölumschlaghafen des Landes. 72 % des Rohölumschlags aller deutscher Seehäfen und fast 27 % des deutschen Rohölimports werden über Wilhelmshaven abgewickelt. Von hier führen Ölleitungen zu Raffinerien im Rhein-Ruhr-Gebiet und nach Hamburg. Das tiefe Fahrwasser der Jade prägt die Wirtschaft und ist die Basis für Ansiedlungen von Großbetrieben der petrochemischen Industrie, der chemischen Industrie, der stromerzeugenden Industrie, der Logistikindustrie und weiterer maritimer Wirtschaftszweige (Reparaturwerften, Schiffsausrüstungen, etc.). Die Nordseestadt ist Standort zahlreicher wissenschaftlicher Forschungseinrichtungen (unter anderem Senckenberg-Institut für Meeresgeologie und -biologie, Niedersächsisches Institut für historische Küstenforschung, Institut für Vogelforschung, Deutsches Windenergie-Institut, Forschungsinstitut Terramare) und der Jade Hochschule. Wilhelmshaven profitiert vom Tourismus an der Nordseeküste. Die Stadt zieht mit ihren Einkaufsmöglichkeiten, ihren touristischen Einrichtungen und dem Seebäderverkehr zur Insel Helgoland vornehmlich Feriengäste aus den umliegenden Badeorten an. Einen guten Rang belegt Wilhelmshaven bundesweit bei der Wirtschaftsleistung: Das Bruttoinlandsprodukt ist höher als im Bundesdurchschnitt: Je Einwohner wird eine Sumnme von 33.841 € erreicht. Im Bundessschnitt sind es nur 28.534 Euro. Mit einem Pendlersaldo von 4,8 je 100 Einwohner belegt Wilhelmshaven einen vorderen Platz im Gesamtranking. Ein positiver Pendlersaldo gehört zu den wichtigen Indizien dafür, dass eine Region attraktive Arbeitgeber hat. Anhand der Wirtschaftsdaten erkennt man das gute Potenzial des Standortes Wilhelmshaven.
Sport / Freizeit
Das Angebot der Wilhelmshavener Sportvereinslandschaft ist vielfältig. Es reicht von den populären Sportarten wie Turnen, Fußball, Schießsport, Tennis, Pferdesport und Handball, über die vielen ortsbedingten Wassersportvereine bis hin zu den friesischen Volkssportarten Boßeln und Klootschießen.
"PROVISIONSFREI"


Kaufpreis:  799.000,00 EUR
Zahlbar in Euro (EUR)
 
   

© 2006 IRI Immobilien