immobilien-realestate   Der große Immobilien-Marktplatz in Deutschland
für Bundesweite und Auslandsimmobilien.
Immobilien Erfahrung seit 30 Jahren
 
kostenlos registrieren und verkaufen  

Einfamilienhaus in Taling Ngam Baan Saket

weitere Abbildungen
Einfamilienhaus in Taling Ngam Baan Saket
Einfamilienhaus in Taling Ngam Baan Saket
Einfamilienhaus in Taling Ngam Baan Saket
Einfamilienhaus in Taling Ngam Baan Saket
Einfamilienhaus in Taling Ngam Baan Saket
Einfamilienhaus in Taling Ngam Baan Saket
Einfamilienhaus in Taling Ngam Baan Saket
Einfamilienhaus in Taling Ngam Baan Saket
Einfamilienhaus in Taling Ngam Baan Saket
Einfamilienhaus in Taling Ngam Baan Saket
Kaufpreis:  450.000,00 EUR
Zahlbar in Euro (EUR)


Beschreibung: Koh Samui Immobilien Verkaufsangebot in Taling Ngam - Baan Saket zu verkaufen: EFH in massiver Bauweise mit hochwertigen Materalien ausgeführt.
Das  Haus hat 2 Schlafzimmer, 2 Bäder, Arbeitszimmer, Ess- und Wohnzimmer kombiniert mit angrenzender Küche. Dieses EFH steht auf einem sehr großen, in Thailand sonst nicht üblichen wunderschönen Grundstück mit einer Größe von 4.800 qm.

Mehrere Jahre vor Baubeginn habe ich mir das Grundstück anhand folgender Überlegungen erworben.
Direkt am Meer was mein erster Wunsch war, gibt es nur Sandböden und darauf wachsen kaum Blumen und kein Obst. In der Nähe der Touristengebiete ist es sehr laut und kaum an Schlaf zu denken. Das Grundstück befindet sich etwa 6 KM von Nathon und 14 KM von Lamai entfernt. Es ist etwa 1KM von der Ringstraße entfernt und durch die Kokospalmen die dort stehen ist kein Lärm von der Straße zu hören.
Es gab es schon Trockenzeiten wo die meisten Brunnen trocken waren und ein Beregnen unmöglich war. Deshalb suchte ich etwas wo immer Wasser vorhanden ist und der Anbau von Obst und Gemüse möglich ist. Es macht etwas Arbeit aber dafür weiß man mit Sicherheit, dass keine Rückstände einer Chemische Keule in den Früchten ist.
An der Grenze verläuft ein Bach der das ganze Jahr über Wasser führt. Ich habe einen Zugang zum Grundstück 2 Meter tiefer als die Bachsohle graben lassen und eine 2 Meter hohe Schotterschüttung einbringen lassen damit das Wasser aus dem Bach in den angelegten Brunnen gelangen kann. Es sind etwa 200 Meter Rohre eingegraben für die Bewässerungsanlage. Die Regner sind auf Rohren montiert, damit sie über die Bäume hinweg beregnen können. Im unteren Bereich ist eine Obstplantage angelegt, auf der sich außer Bäumen etwa 20.000 Blumen befinden. Rasen fand ich zu langweilig und deshalb die Blumen.
Nicht weit weg von Grundstück beginnen höhere Berge und die Straße endet. Es gibt keinen Durchgangsverkehr nur Ruhe und außer Vogelgezwitscher ist nichts zu hören. Im Laufe der Zeit hat sich schwarzer Humus etwa 1 Meter hoch gebildet hat und alles wächst prächtig.
Das Haus habe ich selber entworfen und es wurde nach deutschem Standard gebaut. Während des Baues war ich immer ganztägig auf der Baustelle und habe alles überwacht. Als gelernter Werkzeugmacher und nach einem Ingenieurstudium war dies kein Problem für mich.
Die Bodenplatte ist über einem Meter hoch über dem Boden damit Wind den Boden kühlen kann. Die Grundplatte der Betonstützen habe ich sogar entgegen der Statik anstatt 1,2 x 1,2 Meter 1,5 x 1,5 Meter gemacht um jede Setzung auszuschließen.
Die Eisenarmierung über den Fenstern bzw. Türen habe ich mit der Armierung des Gurtes an der Oberkante der Mauern verbunden damit eine Rissbildung an den Ecken ausgeschlossen wird. Ich habe sogar die Eisen in den Trägern verdoppelt damit selbst ein stärkeres Erdbeben keine Schäden verursachen kann.
Die Wände sind exakt rechtwinklig gebaut damit die Optik der Bodenfliesen passt. Das Dach hat eine ca. 3 qm große Öffnung über der sich ein zweites Dach befindet. Dadurch gibt es keinen Wärmestau denn die warme Luft kann nach oben entweichen. Die Dachziegel sind aus gebranntem Ton. Der Dachstuhl ist aus Stahl und dreimal mit verschiedenen Rostschutzfarben gestrichen um die Arbeiter einfacher kontrollieren zu können. Sogar an dem Gurt an der Oberkante des Mauerwerkes ist an der Außenseite Eisen mit einbetoniert um den Dachstuhl auch an der Unterkante verschweißen zu können. Der Dachüberstand beträgt ringsum etwa 1,5 Meter aber durch diese Konstruktion kann selbst ein extremer Sturm die Dachkonstruktion nicht vom Dach reißen. Ringsum ist der Dachüberstand von unten verschalt damit kein Sturm Platten vom Dach fegen kann.
Die Dachrinne ist Verzinkt und Pulverbeschichtet und damit für die Ewigkeit gebaut. Im Dachbereich ist sie Rot wie das Dach die Ablaufrohre sind Weiß wie die Außenwände. Der Carport befindet sich unter dem Hausdach um trocken Fußes ins Auto gelangen zu können.
Unter der Terrasse befindet sich eine Regenwasserzisterne mit 80 Kubikmeter. Die Qualität des Leitungswassers hier hat mich nicht überzeugt denn die Brühe kommt teilweise farbig aus der Leitung und müffelt. Durch die Zisterne ist der Bedarf im Haus gedeckt selbst wenn es über Jahre hin nicht regnet. Auf den Bädern befindet sich eine Betondecke. Auf der Decke sind ein Tank mit 1000 Litern und ein 200 Liter Boiler. Durch den Druck kommt so selbst bei Stromausfall Wasser aus der Leitung.  Wenn ein Leck in den Tanks entstehen würde kann durch ein Ablaufrohr das Wasser ins Freie gelangen und verursacht keinen Schaden im Haus. Ich stand als Urlauber schon einige Male eingeseift unter der Dusche und dann passierte ein Stromausfall und kein Wasser floß mehr aus dem Hahn.
Alle Rohre im Haus sind aus Kupfer das ich selber Hartgelötet habe. Die ganze Elektrik im Haus habe ich selber gemacht und alles geerdet was hier nicht üblich ist. Das Licht im Wohn und Essbereich kann von 6 Schaltern betätigt und gedimmt werden. Die Fenster sind Importware aus Kunststoff entgegen dem Standardschrott der hier normalerweise eingebaut wird. Die meisten Fenster sind mit Edelstahl vergittert damit ich sie nicht schließen muß wenn ich das Haus verlasse. Alle Fenster und die Terrassentüren außen sind Schiebetüren damit sie der Wind nicht zu klatschen kann. Bei geöffnetem Fenster oder Tür kann ein Moskitonetz vorgeschoben werden damit nichts ins Haus gelangen kann und der Wind durch das Haus wehen kann. Die Deckenhöhen betragen 2,6 Meter was zu einem guten Raumklima führt. In den beiden Schlafzimmern und im Arbeitszimmer sind eine Klimaanlagen montiert. Selbst bei Temperaturen von fast 70 Grad habe ich im Haus noch nie mehr als 32 Grad gemessen und benötige die Klimaanlagen nicht. Alle Türen sind aus massivem Teakholz und die Zargen aus Rotzeder gefertigt. Im Großen Schlafzimmer hat ein Schreiner einen Schrank mit Schiebetüren aus Teakholz von Wand zu Wand angefertigt. Alle Böden auch auf der Terrasse sind diagonal gefliest wegen der besseren Optik. Durch die massiven Wände sind auch an allen Fenstern Simse aus Granit angebracht. Bei der Standardbauweise hier mit 7cm breiten Wänden gibt es keine Simse. Bei den Standartwänden wird mit einem reinen Zementputz gearbeitet um etwas mehr Festigkeit zu erhalten. Ich habe außen und innen einen Kalk Zement Putz verwendet was ebenfalls das Raumklima verbessert.
Als ich das Haus plante und baute dachte ich es sei für den Rest meines Lebens und deshalb wurden nur die besten Materialien verwendet und an nichts gespart. Alleine der Wert des Grundstückes mit der Bodenqualität und des Zuganges zu Wasser beträgt schon über 200.000 Euro. Ein Objekt mit diesem Standard gibt es hier Normalerweise nicht. Ich habe den Hausbau mit sehr vielen Fotos dokumentiert und kann diese bei einer Besichtigung auch vorlegen. Der Preis scheint scheinbar hoch im Gegensatz zu anderen Objekten aber Spitzen Qualität bedeutet auch höhere Baukosten es bringt jedoch auch Sicherheit vor Schäden für eine lange Zeit.
Vor dem Bau habe ich sehr viele optisch sehr schöne Häuser als Urlauber besichtigt aber beim Blick ins Detail hat nichts überzeugen können.
Aus Persönlichen Gründen will ich Koh Samui verlassen und meinen realisierten Traum verkaufen.

Zustand: sehr gut
Ausstattung: nur hochwerige Materalien wurden verwendet
 
Umfeld und Lage
Thailand
Süd-Region
Provinz Surat Thani
Kreis Ko Samui
Taling Ngam
Adresse: 84140 Baan Saket
Moo1 121/9
grösserer Ort in der Nähe: Ban Saket
  Wohnfläche: ca. 120 qm
Nutzfläche: ca. 150 qm
Grundstücksgröße: 4.800 qm
Baujahr: Mitte 2006 bis Anfang 2007
Zimmerzahl: 3
Etagen: 1
Garage / Stellplatz: 1 Carport 8x4 Meter
Terrasse: 8x4 Meter
Heizungssystem: keine Heizung notwendig aber Klimaanlagen
Bodenbelag: komplett diagonal Verfliest
Terrasse: 8x4 Meter
Frei ab: Verkauf
Lagebeschreibung
1 Haus auf großem Grundstück. Ringsum sehr viele Kokospalmen und wenig Nachbarn und deshalb sehr ruhig gelegen.

Ko Samui ist eine östlich des Isthmus von Kra, etwa 35 Kilometer vom Festland entfernt, im Golf von Thailand gelegene Insel in der Provinz Surat Thani (Thailand).
Ko Samui ist auch Hauptsitz der Verwaltung des Landkreises (Amphoe) Ko Samui.
Mit 233 km² Fläche ist Ko Samui, nach Ko Phuket und Ko Chang, die drittgrößte Insel Thailands. Sie ist Teil des Samui-Archipels (Muu Ko Samui), zu dem etwa 60 weitere Inseln gehören, darunter Ko Phangan, Ko Tao, Ko Nang Yuan, Ko Taen und die rund 40 Inseln des Ang-Thong-Nationalparks. Samui liegt 258 Seemeilen südlich von Bangkok. An der schmalsten Stelle ist es 21 Kilometer und an der weitesten Stelle 25 Kilometer breit.
Das Landesinnere ist eine zum Großteil von Sekundärwald bedeckte Berglandschaft. Der ursprüngliche Urwald wurde bis auf wenige Reste schon vor langem abgeholzt, um Raum für Plantagen zu schaffen. Höchster Berg ist der 635 m hohe Khao Thai Kwai im Südwesten der Insel. Eine 51 Kilometer lange Ringstraße führt rund um die Insel, großteils entlang der Küste.
Fähren verbinden die Hauptstadt Na Thon unter anderem mit der Provinzhauptstadt Surat Thani auf dem Festland sowie mit den nördlichen Nachbarinseln Phangan (auch erreichbar von den Orten Mae Nam und Bo Phut) und Tao. Amphoe Ko Samui ist in sieben Gemeinden (Tambon) eingeteilt, welche wiederum in 39 Dörfer (Muban) unterteilt sind.
Wirtschaftliche Situation
Touristeninsel Koh Samui
Sport / Freizeit
eigentlich alles je nach Wunsch vorhanden


Kaufpreis:  450.000,00 EUR
Zahlbar in Euro (EUR)
 
   

© 2006 IRI Immobilien