immobilien-realestate   Der große Immobilien-Marktplatz in Deutschland
für Bundesweite und Auslandsimmobilien.
Immobilien Erfahrung seit 30 Jahren
 
kostenlos registrieren und verkaufen  

Exklusive Villa mit Pool am Meer, Haus, Split, Kroatien

weitere Abbildungen
Exklusive Villa mit Pool am Meer, Haus, Split, Kroatien
Exklusive Villa mit Pool am Meer, Haus, Split, Kroatien
Exklusive Villa mit Pool am Meer, Haus, Split, Kroatien
Exklusive Villa mit Pool am Meer, Haus, Split, Kroatien
Exklusive Villa mit Pool am Meer, Haus, Split, Kroatien
Exklusive Villa mit Pool am Meer, Haus, Split, Kroatien
Exklusive Villa mit Pool am Meer, Haus, Split, Kroatien
Exklusive Villa mit Pool am Meer, Haus, Split, Kroatien
Exklusive Villa mit Pool am Meer, Haus, Split, Kroatien
Exklusive Villa mit Pool am Meer, Haus, Split, Kroatien
Kaufpreis:  4.200.000,00 EUR
Zahlbar in Euro (EUR)


Beschreibung: Wunderschöne moderne Villa mit olympischen Pool und Tennisplatz, direkt am adriatischen Meer.
Bestlage in der dalmatinischen Hauptstadt Split.
Man kann jeden Tag den Sonnenuntergang genießen durch die exponierte Lage über dem Meer.
Diese Villa hat 2001 den 1. Architekturpreis in Dalmatien gewonnen. Die Villa hat 430 qm Wohnfläche und 5.000 qm Grundstück.
Zustand: neuwertig
Ausstattung: Luxus pur
Sonstiges: Günstiger Kaufpreis - Wertgutachten über € 5,8 Mio
 
Umfeld und Lage
Europa
Kroatien
Region Dalmatien
Gespanschaft Split-Dalmatien
Split
Adresse: Split
Kroatische Adria
grösserer Ort in der Nähe: Split ist Hauptstadt Dalmatiens
  Wohnfläche: 430 qm
Nutzfläche: 380 qm
Grundstücksgröße: 5.000 qm
Baujahr: 1999
Zimmerzahl: 5
Etagen: 2
Garage / Stellplatz: 2
Balkon: ja
Terrasse: ja
Heizungssystem: Solar
Bodenbelag: Parkett Fliesen Marmor
Terrasse: ja
Frei ab: SOFORT
Lagebeschreibung
Split, Hafenstadt in Mitteldalmatien; 189388 Einw. Auf einer Landzunge zwischen dem Ostteil der Kastela-Bucht und dem Kanal von Split gelegen. Den Westteil der Landzunge nimmt der Marjan-Berg (178 m) ein. Die Bergkämme Kozjak (780 m) und Mosor (1330 m) schirmen die Stadt in nördlicher und nordöstlicher Richtung ab und trennen sie vom Hinterland. Mediterranes Klima: heiße, trockene Sommer und milde, feuchte Winter. Split ist einer der sonnigsten Orte Europas: im Jahresdurchschnitt gibt es täglich 7 Sonnenstunden (im Juli etwa 12 Stunden). Immergrüne mediterrane Vegetation.

Das Objekt befindet sich in der Besten Gegend überhaupt. Yachthafen in der Nahe, Wald, Meer, Strand, vergleichbar mit Blankenese in Hamburg oder Grünwald in München aber mit wesentlich mehr Sonne und Wärme. Split ist einer der sonnigsten Orte Europas: im Jahresdurchschnitt gibt es täglich 7 Sonnenstunden (im Juli etwa 12 Stunden). Immergrüne mediterrane Vegetation Split ist nicht nur Dalmatiens größte Stadt und Kulturmetropole, nicht nur ein Verkehrsknotenpunkt, von wo aus Land- und Seewege zu den zahlreichen dalmatinischen Ferienorten führen, sondern selbst auch ein beliebtes Ziel von Touristen und Ausflüglern. Neben seiner 1700jährigen Geschichte, seiner Vielfalt an archäologischen, historischen und kulturellen Denkmälern, allen voran der berühmte, in die UNESCO-Liste aufgenommene Diokletianpalast, hat Split auch den Reiz einer modernen Mittelmeerstadt.
Wirtschaftliche Situation
Beste Gegend überhaupt. Yachthafen in der Nahe, Wald, Meer, Strand, vergleichbar mit Blankenese in Hamburg oder Grünwald in München aber mit wesentlich mehr Sonne und Wärme.

Primosten ist seiner Schönheit wegen ein unwiederholbares Geschenk der Natur. Es liegt in der Nähe sowohl von Sibenik als auch von Split und nur 35 km vom Flughafen entfernt. Vom Meer aus ist Primosten von 7 malerischen Inselchen umgeben, auf dem Festland durch das Dinara Gebirge begrenzt. Hier oben befinden sich auch die bekannten und hervorragenden Weinberge Primostens. Der Ort ist vor den Nordwinden geschützt und hat ein angenehm mildes Klima. Die überaus schönen Strände liegen in einigen kleinen Buchten wie Pales, Vela und mala Raduæa und auf den Nachbarinseln. In Dalmatien hat sich die Adria sanft an die höchsten Gipfel des Mittelmeeres genähert und formte damit eine einmalige Landschaft, die zu einem touristischem Paradies wurde. Eine Küste mit einer Vielzahl von Inseln, herrliche Strände durch dichte Pinien überdeckt, weißer Feinkies am Rande eines kristallklaren Meeres. Nach dem Motto: "mit dem Kopf im Schatten, mit dem Bauch in der Sonne und mit den Füßen im Wasser!" Eine harmonische Verbindung von Naturschönheiten und Jahrhunderte langer Geschichte ist in Dalmatien einmalig dargestellt. Beginnend mit der Antike, über die alte kroatische Zeit, die Romanik und das Volksbauwesen, spiegelt sich diese Geschichte überall entlang der Küste in den malerischen Orten von Dalmatien, aber auch in den Städten und in den urbanen Zentren ab, was dem Gast unzählige Möglichkeiten der Gestaltung des eigenen Urlaubs und der Unterhaltung gibt. Dalmatien liegt in Kroatien, in Süd-Osteuropa. Hier findet sich eine der schönsten Gegenden Europas. In der wunderschönen Kulisse im 142 qkm großen Nationalpark Krka im Bereich der Krka Wasserfälle wurden die Winnetou-Filmklassiker gedreht.
Die Lufttemperatur in Dalmatien liegt in den Sommermonaten stets zwischen 27 und 33 Grad und auch das Wasser ist zuverlässig um die 25 Grad warm. Wenn es etwas gibt, das gemeinsam für Dalmatien ist, dann ist es die einfache und gutmütige Natur der Gastgeber, ihr lauter, aber offenherziger Charakter, ihr aufrichtiger Wunsch, dem Gast das Beste, das sie haben, anzubieten. Dies ist ein Schatz, den Sie bei Ihrer Abreise nicht mitnehmen können, dieser Schatz aber wird Ihre Seele bis zur Rückkehr trösten.

Split ist die zweitgrößte Stadt Kroatiens und die größte und bedeutendste Stadt Dalmatiens, ohne je dessen Hauptstadt gewesen zu sein (in venezianischer und österreichischer Zeit war das Zadar und heute gibt es keine Verwaltungseinheit Dalmatien). Es hat etwa 190.000 Einwohner und ist Verwaltungssitz der Gespanschaft Split-Dalmatien (kroatisch Splitsko-dalmatinska županija), die den mittleren Teil Dalmatiens umfasst. Split ist eine bedeutende Hafenstadt, Sitz eines römisch-katholischen Erzbischofs und hat eine Universität. Split liegt an der kroatischen Adriaküste auf der Halbinsel Marjan. Im nördlichen Hinterland befindet sich das Gebirge Mosor, im Nordwesten das Gebirgsmassiv Kozjak, und im Osten der Gebirgszug Perun. Der alte Stadtkern befindet sich am Fuße des Marjan Berges. Vor der Halbinsel von Split befinden sich die Inseln Brač, Hvar, Šolta und Čiovo.

Split lebt insbesondere vom Schiffbau (vor allem die Werft Brodosplit), dem Tourismus, des weiteren von der Fischerei, vom Wein sowie seiner Papier-, Zement- und chemischen Industrie.
Zudem ist Split ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt. Sein Hafen ist für die meisten mitteldalmatinischen Inseln (Brač, Hvar, Šolta, aber auch weiter außerhalb Vis oder Lastovo) die einzige ständige Verbindung. Vom Hafen Split aus fahren täglich zahlreiche Fähren zu den umliegenden Inseln. Außerdem verkehren regelmäßig Fähren nach Dubrovnik, Rijeka und nach Ancona.

Split besitzt einen internationalen Flughafen, der unter anderem auch von Low-Cost Carriern wie z. B. Germanwings angeflogen wird. Im Juli 2005 wurde die Autobahnverbindung von Zagreb nach Split fertiggestellt und seither ist Dalmatien schnell und bequem per Auto aus Mitteleuropa erreichbar.

Das Herz der Stadt Split bildet die Altstadt, die an der Südküste der Halbinsel von Split gelegen ist. Ein großer Teil der Altstadt wird vom Diokletianspalast eingenommen, von dem aus sich die Stadt entwickelt hat. In der Altstadt liegt die Kathedrale Sveti Duje (heiliger Duje). Sie diente in früherer Zeit als Mausoleum des Kaisers Diokletian. Von ihrem Turm aus genießt man einen guten Blick über die Stadt. Die Podrumi (übersetzt die "Keller") sind ein zum Teil sehr hohes Gangnetzwerk unter dem Diokletianspalast. Das Tageslicht erlangt man wieder am Peristil, einem beeindruckenden Säulenhof Direkt am Meer längs der Hafenbucht an der Altstadt liegt die Riva, eine Flaniermeile, die das wohl das bekannteste Wahrzeichen der Stadt ist. Überragt wird die Altstadt vom Marjan, einem kleinen, von einem Park bedeckten Berg, der den westlichen Teil der Halbinsel von Split einnimmt. 2004 feierte die Stadt ihr 1700-jähriges Jubiläum.

Split, Hafenstadt in Mitteldalmatien; 189388 Einwohner. Auf einer Landzunge zwischen dem Ostteil der Kastela Bucht und dem Kanal von Split gelegen. Den Westteil der Landzunge nimmt der Marjan-Berg (178 m) ein. Die Bergkämme Kozjak (780 m) und Mosor (1330 m) schirmen die Stadt in nördlicher und nordöstlicher Richtung ab und trennen sie vom Hinterland.

Mediterranes Klima: heiße, trockene Sommer und milde, feuchte Winter.

In Split befinden sich vier Jachthäfen: die ACI Marina Split im Nordwestteil des Stadthafens (500 Liegeplätze im Meer und weitere 100 an Land, ganzes Jahr über geöffent) sowie die kleinen Sporthäfen Spinut am Nordufer des Marjan Kaps, Poljud im Hafen Poljud und Zenta am Südufer von Split. Der im Zentrum gelegene Stadthafen dient nur dem Passagier- bzw. Fährverkehr.

Split ist das Wirtschafts-, Verwaltungs- und Kulturzentrum Dalmatiens. Der Hafen von Split spielt eine große Rolle im Passagier- und Warenverkehr. Die Stadt ist der Mittelpunkt im Seeverkehr zwischen der Küste und den Inseln und Endpunkt der die Küste mit dem Hinterland verbindenden Bahnlinien. Fährverbindungen zu allen mitteldalmatinischen Inseln und zum italienischen Ancona; Schiffslinien zu sämtlichen Inseln sowie nach Pula, Venedig, Dubrovnik und Griechenland. In Resnik (Kastela) liegt der Flughafen.
Sport / Freizeit
Alle Aktivitäten vorhanden.
Split ist eine Hochburg des Sports (Austragungsort der Mittelmeerspiele 1979), in der viele bekannte und beliebte Sportvereine und Einzelsportler wirken. Auch Freizeitsportlern stehen zahlreiche Sportplätze zur Verfügung. Es können so gut wie alle Sportarten auf Land und zu Wasser betrieben werden, von Fußball, Basketball und Tennis, über Bergsteigen und Schießsport bis hin zu Angelsport, Wasserski und Rudern.

Ein absolutes Muss ist die Parklandschaft Marjan, eine grüne Oase und zu Recht der Stolz der Stadt seit vielen Generationen, der mit viel Liebe gehegt und gepflegt wird. Hier gibt es Spazierwege, Aussichtspunkte, Solarien, Trimmpfade, Spielplätze und den Spliter Zoo. Vom Gipfel des Marjan bietet sich ein herrlicher Blick auf den alten und den neuen Teil der Stadt. Ein Spaziergang von etwa 15 Minuten führt vom historischen Stadtkern durch die einstige Bauernsiedlung und Vorstadt Varos hierher. Über die Marjan-Stufen gelangt man zum höhergelegenen Telegrin, von dessen Aussichtspunkt aus man einen wunderbaren Blick auf ganz Split, die Berge Kozjak und Mosor, die Kastela Bucht, auf Solin, Klis und Trogir sowie die Inseln Ciovo, Solta, Brac, Hvar und Vis hat. Die Steilfelsen auf der Südseite des Marjan sind in letzter Zeit ein beliebter Übungsplatz für Alpinisten und Freikletterer, die hier jeden April zum traditionellen Marjan Cup zusammentreffen.

In Split gibt es eine Fülle von Restaurants und Weinschenken, in denen man sich einheimische Spezialitäten schmecken lassen kann. In der Stadt und der näheren Umgebung findet man zahlreiche Strände und Badeanstalten. Besonders beliebt ist Bacvice, ein nahezu im Stadtzentrum gelegener Sandstrand.

Kultur und Unterhaltung werden ebenfalls reichlich geboten, besonders im Sommer, wenn sich die Stadt mit ihren Plätzen und den Innenhöfe alter Palais in eine große Freilichtbühne verwandelt. In der Sommersaison (Mitte Juli bis Mitte August) findet der traditionelle Sommer von Split (Dramen, Opern, Konzerte) statt. Die Samstagabende sind jeweils der ernsten Musik gewidmet. Des weiteren gibt es Schlagerfestivals, den Kunst-Sommer (“Art-ljeto”), Folkloreveranstaltungen, das Volksfest “Dani Radunice” u.a. Weitere Veranstaltungen im Laufe des Jahres sind die Marulic-Tage (April), die Mediterrane Buchwoche (Oktober) sowie andere traditionelle Veranstaltungen, wie Heiligenkreuz, die Blumenmesse, der Spliter Bal, die Weinmesse u.a. Der Tag der Stadt wird am 7. Mai gefeiert, dem Tag des Schutzheiligen St. Domnius.

In Split wirken mehrere Theater, wovon sicherlich das 1893 erbaute Kroatische Nationaltheater zu erwähnen wäre, das die Theaterfestivals Spliter Sommer und Marulic Tage organisiert, sowie das Jugendtheater und das Spliter Puppenspieltheater.
Ab dem 10. Lebensjahr kann jeder als Fremdsprachen Englisch, Französisch, Deutsch und Italienisch erlernen


Kaufpreis:  4.200.000,00 EUR
Zahlbar in Euro (EUR)
 
   

© 2006 IRI Immobilien