immobilien-realestate   Der große Immobilien-Marktplatz in Deutschland
für Bundesweite und Auslandsimmobilien.
Immobilien Erfahrung seit 30 Jahren
 
kostenlos registrieren und verkaufen  

Baugrundstück LES OURSINIERES Cote d’AZUR in Le Pradet

weitere Abbildungen
Baugrundstück LES OURSINIERES Cote d’AZUR in Le Pradet
Baugrundstück LES OURSINIERES Cote d’AZUR in Le Pradet
Baugrundstück LES OURSINIERES Cote d’AZUR in Le Pradet
Baugrundstück LES OURSINIERES Cote d’AZUR in Le Pradet
Baugrundstück LES OURSINIERES Cote d’AZUR in Le Pradet
Baugrundstück LES OURSINIERES Cote d’AZUR in Le Pradet
Baugrundstück LES OURSINIERES Cote d’AZUR in Le Pradet
Baugrundstück LES OURSINIERES Cote d’AZUR in Le Pradet
Baugrundstück LES OURSINIERES Cote d’AZUR in Le Pradet
Baugrundstück LES OURSINIERES Cote d’AZUR in Le Pradet
Kaufpreis:  290.000,00 EUR
Zahlbar in Euro (EUR)


Beschreibung: La Pradet Immobilien Verkaufsangebot: Grundstück mit Bootsliegerecht, nahe dem Hafen in traumhafter, ruhiger Wohnlage.
Das Gesamt-Grundstück beträgt 2.235 m² wobei wir den hinteren Teil1981 gekauft haben. Er beträgt 1.117 m .
Für den vorderen Teil (945m ) haben wir ein Vorkaufsrecht.
Beide Teile sind unbebaut (verunkrautet) und durch einen Maschendrahtzaun mit breitem Eingangstor abgetrennt.
Das Grundstück ist erschlossen und wir haben auch Nachbar Häuser.
Es ist also KEIN Naturschutzgebiet o.ä. Allerdings sind mir/uns die heutigen (Bau-) Auflagen usw. nicht bekannt.
Es besteht ein eingetragenes Wege und Zufahrtsrecht von 4 m Breite.
Bei Nutzung dieses Grundstücks wurde uns 1981 mitgeteilt, daß dann auch ein Liegerecht für ein Boot im nahen Hafen von LES OURSINIERES bestünde.
Zustand: Bis zum kleinen Hafen sind es ca. 300 m (Luftlinie).
Es gibt keine Durchfahrtsstrasse.
Rundum gibt es 3 Hügel, welche denWind (Mistral) im Winter gut abhalten.
Sonstiges: Am hinteren (östl.) Rand haben wir 1982 eine 3 m hohe und ca. 33 mlange Mauer errichten lassen. Damit wurde dieser schräge und nichtbegehbare Teil des Grundstücks aufgefüllt und gesichert. Um diese Maße vergrößerte sich das Gelände (ca. 100 m² ).
Wir kauften damals das Gelände, um uns darauf ein Haus zu bauen. Leider verstarben unsere Freunde dort und danach orientierten wir uns immer mehr nach SRI LANKA, wo wir seit ca. 11 Jahren auch wohnen.
 
Umfeld und Lage
Europa
Frankreich
Provence-Alpes-Côte d´Azur
Departement Var
Le Pradet
Adresse: Le Pradet, Gemeinde La Garde,
LES OURSINIERES
grösserer Ort in der Nähe: Toulon
  Wohnfläche: k. A.
Nutzfläche: k. A.
Grundstücksgröße: 1.117 qm, mit Vorkasufsrecht auf angrenzende 945 qm
Baujahr: k. A.
Zimmerzahl: k. A
Etagen: k. A
Garage / Stellplatz: vorhanden
Balkon: k. A
Terrasse: k. A.
Heizungssystem: k. A.
Bodenbelag: k. A
Terrasse: k. A.
Frei ab: sofort
Lagebeschreibung
LES OURSINIERES liegt in der Gemeinde LE PRADET, an der östlichenSpitze der Bucht von TOULON.
Es ist ein ruhiger Ort mit sehr schönem Ausblick auf die Bucht, Hafen und Toulon.
Von Toulon (Hbf.) besteht eine direkte Busverbindung bis ca. 150 m von unserem Grundstückentfernt.
Le Pradet ist eine französische Gemeinde im Département Var in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur. Le Pradet liegt 8 km von Toulon und 13 km von Hyères entfernt. Im Westen grenzt die Gemeinde an Toulon, im Norden an La Garde und im Osten an Carqueiranne.
Der nördliche Teil des Gemeindegebietes besteht aus einer Le Plan genannten Ebene. Richtung Süden öffnet sich an einer Felsküste mit steilen Klippen die Bucht von Toulon (Le Pin de Galle, La Plage de Monaco, Les Bonnettes, La Garonne, Les Oursinières mit seinem Hafen), die im Südosten am östlichen Ende der Bucht, dem Cap de Carqueiranne, endet.
Der Kanton La Garde, in welchem das Grundstück liegt, ist eine französische Verwaltungseinheit im Arrondissement Toulon, im Département Var und in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur; Verwaltungssitz ist die Gemeinde La Garde.
Das Gebiet des Kantons liegt um seinen Hauptort La Garde im Arrondissement Toulon. Sein tiefster Punkt befindet sich in La Garde auf 0 m, der höchste mit 273 m in Le Pradet. Die mittlere Meereshöhe beträgt 80 m. Gemeinden sind La Garde und La Pradet.
Wirtschaftliche Situation
Die Haupteinnahmequelle im Departement Var ist wie in den meisten Départements an der Mittelmeerküste der Tourismus.
Zu den besonderen Anziehungspunkten zählen die Weinberge und Weinkeller in Bandol, Wanderungen im Esterel, Wind- und Kitesurfen an der Presqu'île de Giens sowie Ausflüge zu den Inseln Porquerolles und Port-Cros.
Der längste Sandstrand der Region ist der Strand von Cavalaire-sur-Mer, der berühmteste wohl der Golf von Saint-Tropez.
Im Haute-Var, dem Norden des Départements, befinden sich die hochgelegenen provenzalischen Dörfer des Pays de Fayence (Montauroux, Fayence, Callian, Seillans, Tourrettes, Saint-Paul-en-Forêt, Mons, Tanneron) und die beeindruckende Natur der Verdonschlucht und des Lac de Sainte-Croix.
In der landwirtschaftlichen Produktion werden traditionell Blumen, Obst, Gemüse und Wein angebaut. Etwa 800 km², das sind 13% der Fläche, werden landwirtschaftlich genutzt.
Hinzu kommen etwa 10 km² in denen Gartenbau betrieben wird. Das Département Var ist mit einer jährlichen Produktion von 500 Millionen Blumen der größte Schnittblumenproduzent Frankreichs. Weitere wichtige Produkte sind Feigen (80% der französischen Produktion), Oliven (25% der französischen Produktion) und Honig.
Im Bereich der Viehzucht werden vorwiegend Schafe (50.000 Tiere) und Ziegen (4.200 Tiere) gehalten.
Fast die Hälfte der landwirtschaftlich genutzten Fläche dient dem Weinbau. Die jährliche Produktion liegt bei 150 Millionen Litern, wobei überwiegend Roséwein produziert wird. Ein Großteil des Weinbaugebietes Côtes de Provence, das seit 1977 über den Status einer Appellation d’Origine Contrôlée (AOC) verfügt, liegt im Département Var. Eingebettet in die Appelation ist das Weinbaugebiet Coteaux Varois en Provence, das seit 1993 über eine eigene AOC verfügt. Die AOC Bandol im Südwesten des Départements besteht bereits seit 1941.
Sport / Freizeit
Wassersport. Der Ort hat eine wunderschöne, beliebte Marina.


Kaufpreis:  290.000,00 EUR
Zahlbar in Euro (EUR)
 
   

© 2006 IRI Immobilien