immobilien-realestate   Der große Immobilien-Marktplatz in Deutschland
für Bundesweite und Auslandsimmobilien.
Immobilien Erfahrung seit 30 Jahren
 
kostenlos registrieren und verkaufen  

Luxus Wohnanlage Luxushäuser Flor del Mar, Haus, Gemeinde San Juan del Sur Immobilien, Nicaragua

weitere Abbildungen
Luxus Wohnanlage Luxushäuser Flor del Mar, Haus, Gemeinde San Juan del Sur Immobilien, Nicaragua
Luxus Wohnanlage Luxushäuser Flor del Mar, Haus, Gemeinde San Juan del Sur Immobilien, Nicaragua
Luxus Wohnanlage Luxushäuser Flor del Mar, Haus, Gemeinde San Juan del Sur Immobilien, Nicaragua
Luxus Wohnanlage Luxushäuser Flor del Mar, Haus, Gemeinde San Juan del Sur Immobilien, Nicaragua
Luxus Wohnanlage Luxushäuser Flor del Mar, Haus, Gemeinde San Juan del Sur Immobilien, Nicaragua
Luxus Wohnanlage Luxushäuser Flor del Mar, Haus, Gemeinde San Juan del Sur Immobilien, Nicaragua
Luxus Wohnanlage Luxushäuser Flor del Mar, Haus, Gemeinde San Juan del Sur Immobilien, Nicaragua
Luxus Wohnanlage Luxushäuser Flor del Mar, Haus, Gemeinde San Juan del Sur Immobilien, Nicaragua
Luxus Wohnanlage Luxushäuser Flor del Mar, Haus, Gemeinde San Juan del Sur Immobilien, Nicaragua
Luxus Wohnanlage Luxushäuser Flor del Mar, Haus, Gemeinde San Juan del Sur Immobilien, Nicaragua
Kaufpreis:  319.000,00 EUR
Zahlbar in Euro (EUR)


Beschreibung: Gemeinde San Juan del Sur Immobilien Verkaufsangebot: 10 Luxushäuser, 25 Condos und 15 SPA & Wellness Bungalows in ökologischer Holzbauweise in exklusivste Strandanlage.
Die zu Verkauf stehenden Objekte –
10 Luxushäuser,
25 Condos und
15 SPA & Wellness Bungalows
in ökologischer Holzbauweise errichtet – befinden sich in einer der exklusivsten Strandanlagen der nicaraguanischen Riviera.
Jedes Haus verfügt über einen traumhaften Meerblick, privater tropischer Gartenanlage, Pool.
Exklusiver Zugang zum privaten Sandstrand, inkl. Clubhaus, Poolanlage.
Der Bau einer Wellness und SPA Anlage ist für 2009 geplant.
In 12 km Entfernung befindet sich der boomende Fischerort San Juan del Sur, in welchem von internationalen Spezialitätenrestaurants über Surf- und Tauchschulen, Hochseesportfischen bis zu tropischen Diskothekenbesuchen alle nur erdenklichen Freizeitangebote erhältlich sind.
FLOR DEL MAR RESIDENTIAL DEVELOPMENT befindet sich an der nicaraguanischen Riviera, südlich der, etwa 12 km südlich der Stadt San Juan del Sur gelegen.
San Juan del Sur ist ein Munizip von Rivas, des südwestlichsten Departments Nicaraguas, welches an Costa Rica angrenzt. Dieser Teil des Landes ist bekannt und geschätzt wegen seiner schönen einsamen Strände und den ökologisch geschützten Gebieten, Vulkanen, Inselketten, Buchten und tropischen Regenwäldern.
10 km südlich befindet sich La Flor, das wichtigste Schutzgebiet Zentralamerikas für leichende Meeresschildkröten.
Im Osten sind der Nicaraguasee und seine berühmten Vulkaninseln Ometepe zu erwähnen.
Eine traumhafte Region um sich zu Erholen, zum Wandern an einsamen Stränden, für Natur und Tierbeobachter, zum Reiten, Wandern oder zum (Hochsee) Sportfischen.
In unmittelbarer Umgebung befinden sich die besten Surfstrände Zentralamerikas.
Das Gebiet ist nur 2 Fahrstunden vom internationalen Flughafen Managua und 30 Minuten von der Grenze Costa Ricas entfernt.
Klima: warmes trockenes Klima, am Tag bis zu 36°C, nachts kühlt es auf angenehme 22°C. ab.
Die aktuell entwickelte Luxuswohnanlage, in absoluter Traumlage liegt in einer geschützten Naturbucht.
Die Anlage umfasst ca. 10 Hektar und stelllt den 1. Bauabschnitt eines auf 10 Jahre angelegten Projektes zur Entwicklung eines 75 Hektar umfassenden Küstengebietes dar. Das gesamte Vorhaben besteht aus 2 km spektakulärer und unberührter Küstenstreifen und schliesst 3 Sandstrände, davon 2 private Buchten, mit ein.
Das Vorhaben wird eine SPA und Wellness Anlage, ein Club House mit Gourmet Restaurant und Shopping-Center einschliessen.
Dazu werden in den unterschiedlichen Bauabschnitten verschiedene Wohnanlagen, von Luxusvillen aus Tropen-Holz oder im meditarenen Bau-Stil, über ökologische Baumhäuser bis hin zu Apart- oder Condoanlagen geplant.
Das Pilot-Objekt:
Zweistöckiges Traum-Holzhaus aus nachhaltig gewirtschaftetem Tropenholz. 2 Wohnzimmer, 5 Schlafzimmer, 1 Büro, 3 Bäder, 1 Küche, 110 m² Holzbalkone im 2.Stock, Fliessenterrassen im Erdgeschoss; Luxus-Pool
Zustand: Neu; Baubeginn 06.2008; Fertigstellung 06.2009
Ausstattung: Klimaanlagen in allen ZimmernLuxusausstattung Fliessen, Bäder, Kücheneinrichtung;Mahagony-Einbauschränke in den Schlafzimmern
Sonstiges: Swimming-Pool mit spektakulärem Meeresblick und traumhaftem Sonnenuntergang.
 
Umfeld und Lage
Mittelamerika/Karibik/Südamerika
Nicaragua
Departement Rivas
Gemeinde San Juan del Sur
Adresse: San Juan del Sur,
k. A.
grösserer Ort in der Nähe: Rivas
  Wohnfläche: 331 qm
Nutzfläche: 460 qm
Grundstücksgröße: 1.000 qm
Baujahr: 2009
Zimmerzahl: 6
Etagen: 2
Garage / Stellplatz: 4
Balkon: 6
Terrasse: 3
Heizungssystem: Klimaanlagen im gesamten Haus
Bodenbelag: 1.Stock Fliessen; 2.Stock Holzparkett
Terrasse: 3
Frei ab: 12.2009
Lagebeschreibung
Die aktuell entwickelte Luxus Wohnanlage in absoluter Traumlage liegt in einer geschützten Naturbucht.
Die Anlage umfasst ca. 10 Hektar und stelllt den 1. Bauabschnitt eines auf 10 Jahre angelegten Projektes zur Entwicklung eines 75 Hektar umfassenden Küstengebietes dar.
Das gesamte Vorhaben besteht aus 3 km spektakulärer und unberührter Küstenstreifen und schliesst 3 Sandstrände, davon 2 private Buchten, mit ein.
Das Vorhaben wird eine SPA Anlage, ein Club House mit Gourmet Restaurant und Shopping-Center einschliessen. Dazu werden in den unterschiedlichen Bauabschnitten verschiedene Wohnanlagen, von Luxusvillen aus Tropen-Holz oder im meditarenen Bau-Stil, über ökologische Baumhäuser bis hin zu Apart- oder Condoanlagen geplant.
Das speziell angebotene Objekt ist ein Zweistöckiges Traum-Holzhaus aus nachhaltig gewirtschaftetem Tropenholz.
Die ruhige, schöne Bucht Playa Escondida befindet sich in der Mitte der nicaraguanischen Riviera, etwa 30 Minuten zur Grenze Costa Ricas. Sie ist bekannt für ihre traumhaft schönen Strände und Schutzgebiete. Dieser Teil Nicaraguas ist touristisch noch recht unerschlossen. Dies trägt zu seinem Charme bei und macht die Gegend zu einem Geheimtip für Ruhesuchende. Es ist eines der trockensten Gebiete in ganz Nicaragua und die umliegenden Schutzgebiete sind Heimat für die wenigen noch verbleibenden Bestände von mittelamerikanischem Trockenwald. Auch eine große Vielfalt an maritimer Fauna ist in den diesem Gebiet vorgelagerten Gewässern vorzufinden. Es gibt eine bescheidene Anzahl von Hotels, die den verschiedenen Komfortansprüchen gerecht werden; das Angebot an sportlichen Aktivitäten in diesem Gebiet umfaßt u.a. diverse Wassersportarten (allen voran Windsurfing), Canopy Touren und Reitausflüge.
Nicaragua befindet sich in Mittelamerika zwischen Costa Rica und Honduras, begrenzt vom karibischen Meer und vom pazifischen Ozean.
Das Land hat eine Gesamtfläche von 132.000 qkm und ist teils gebirgig, teils von grossen Regenwäldern bedeckt. Das Zentrum bildet eine dicht besiedelte Ebene zwischen dem Managua- und Nicaraguasee.
In Nicaragua gibt es eine grosse Zahl von Vulkanen, einige davon über 2.400 m hoch. Grosse Teile des Landes sind von tropischem Urwald bedeckt. Nicaragua verfügt über 910 km traumhafte Küsten.
Die weiße Bevölkerungsmehrheit von 90% lebt in Nicaragua überwiegend in der Pazifikregion, die indianische und afroamerikanische Bevölkerung an der Karibikküste. 95 % der Einwohner sind Christen. Die Landessprache ist Spanisch. Rivas ist das südwestlichste Department Nicaraguas. Das Department erstreckt sich auf einer Fläche von 2155 km² und hat eine Bevölkerung von 170.000 (2005). Hauptstadt des Departments ist Rivas. Rivas grenzt im Westen an den Pazifischen Ozean. Die südliche Grenze bildet die Landesgrenze zu Costa Rica. Im Westen liegt der Nicaragua See.
Wirtschaftliche Situation
Nicaragua ist das grösste Land ZentralamerikasMit einer Gesamtfläche von 132.000 Quadratkilometern (qkm) ist Nicaragua etwa doppelt so gross wie Bayern, weist aber nur eine Gesamtbevölkerung von 5.5 Millionen auf. Das Land liegt zwischen 11° und 15° nördlicher Breite sowie zwischen 83° und 88° westlicher Länge. Begrenzt von Honduras im Norden und Costa Rica im Süden, erstreckt sich Nicaragua über rund 450 km Länge auf der zentralamerikanischen Landbrücke.
Vom westlich angrenzenden Pazifischen Ozean bis zum Karibischen Meer im Osten des Landes beträgt die Ausdehnung bis zu 550 Kilometer (km).
Zum Staatsgebiet Nicaraguas zählen auch einige Inseln. Die größten sind die Corn Island und Cayos Miskitu Gruppen in der Karibik und Ometepe Island im Nicaragua See gelegen. Nicaragua weist eine bemerkenswerte landschaftliche Vielfalt auf. Ein System von Gebirgsketten bildet das Rückgrat des Landes. Die nordwestliche Gebirgskette (Cordillera de Isabella) besteht aus mehreren erloschenen Vulkanen, die eine Höhe von bis zu 2.400 Metern (m) erreichen.
Es gibt viele verlockende Gründe, sich in Nicaragua niederzulassen oder hier eine Investition zu tätigen.
Da sind auf der einen Seite das angenehme Klima, der exotische Reiz sowie die zahllosen Naturschönheiten und auf der anderen Seite eine offene, liebenswerte Bevölkerung, die "Nicas". Nicaragua ist seit einiger Zeit weder in politische Unruhen noch in kriegerische Ereignisse verwickelt.
Das Land weist die höchsten wirtschaftlichen Wachstumsraten Zentraamerikas auf (über 6% pro Jahr in den letzten 3 Jahren) und verfügt über die niedrigsten Kriminalitätsraten in der Region. Die Lebenshaltungskosten sind erheblich niedriger als in Europa und man kann von grossen Steuervorteilen profitieren.
Die Regierung Nicaragua's ist aussergewöhnlich offen für ausländische Einwanderer und Investoren. Sie ist bestrebt, das vom Tourismus erst seit kurzem entdeckte Land begrenzt erschliessen zu lassen und gewährt interessante Investitionserleichterungen.
Auch die relativ einfach zu bekommende Aufenthaltsbewilligung trägt mit dieser Beliebtheit bei. Neben den "Nicas" findet man in Nicaragua eine relativ grosse fremdsprachige Gemeinde vor; darunter sind eine Vielzahl deutscher Auswanderer aus dem 19. und 20. Jahrhundert und eine grosse Zahl an nordamerikanischen Privatinvestoren, die sich in Nicaragua den Traum eines unbesorgeten Lebensabends erfüllen, hervorzuheben. In den letzten 10 Jahren hat die Zahl ausländischer institutioneller und privater Investoren in Nicaragua sehr stark zugenommen. Internationale Investmentberater und Fachzeitschriften (u.a. Wall Street Journal) sprechen inzwischen vom Goldenen Investoren Dreieck, wenn sie auf Nicaragua zu sprechen kommen!
Sport / Freizeit
Von der Wohn-Anlage können Touren zu den Nationalparks Vulkan Mombacho, Vulkan Masaya, Ometepe Islands, Archipel Solentiname, Chacocente und La Flor und vielen weiteren Destinationen, wie Granada, der ältesten Stadt Lateinamerikas oder San Juan del Sur, dem Party Paradies Zentralamerikas, angeboten werden. Eine traumhafte Region um sich zu Erholen, zum Wandern an einsamen Stränden, für Natur und Tierbeobachter, zum Reiten, Wandern oder zum Sportfischen.Perfekte Surfstrände befinden sich in unmittelbarer Nähe. Vor allem die Tauchplätze und Surf Spots an der südlichen Pazifikküste und an der Grenze zu Costa Rica sind bei den meisten Tauchern und Surfern noch unbekannt. Dabei gibt es nur wenige Gebiete auf der Welt, wo man eine derartige Vielfalt, einen derartigen Artenreichtum findet.
Sämtliche Wasser-Sportarten vorhanden: Schwimmen, Tauchen, Weltklasse-Surf Spots, (Hochsee) Sportfischen, Segeln, Wasserski Reiten, Wandern im Tropischen Trockenwald, Tierbeobachtung (Brüll- und Kapuzineraffen, Vögel, Tapire, Meeresschildkröten, Delphine, etc.), Canopy Touren am Vulkan Mombacho und San Juan del Sur


Kaufpreis:  319.000,00 EUR
Zahlbar in Euro (EUR)
 
   

© 2006 IRI Immobilien