immobilien-realestate   Der große Immobilien-Marktplatz in Deutschland
für Bundesweite und Auslandsimmobilien.
Immobilien Erfahrung seit 30 Jahren
 
kostenlos registrieren und verkaufen  

Hacienda los Andes Lodge und Pferde, Grundstück, Rio Hurtado Immobilien, Chile

weitere Abbildungen
Hacienda los Andes Lodge und Pferde, Grundstück, Rio Hurtado Immobilien, Chile
Hacienda los Andes Lodge und Pferde, Grundstück, Rio Hurtado Immobilien, Chile
Hacienda los Andes Lodge und Pferde, Grundstück, Rio Hurtado Immobilien, Chile
Hacienda los Andes Lodge und Pferde, Grundstück, Rio Hurtado Immobilien, Chile
Hacienda los Andes Lodge und Pferde, Grundstück, Rio Hurtado Immobilien, Chile
Hacienda los Andes Lodge und Pferde, Grundstück, Rio Hurtado Immobilien, Chile
Hacienda los Andes Lodge und Pferde, Grundstück, Rio Hurtado Immobilien, Chile
Hacienda los Andes Lodge und Pferde, Grundstück, Rio Hurtado Immobilien, Chile
Hacienda los Andes Lodge und Pferde, Grundstück, Rio Hurtado Immobilien, Chile
Hacienda los Andes Lodge und Pferde, Grundstück, Rio Hurtado Immobilien, Chile
Kaufpreis:  1.040.000,00 EUR
Zahlbar in Euro (EUR)


Beschreibung: 1.000 qm Neubau
Kolonialstil 2000,
500 ha, eigenes Naturreservat, 3 km Fluss, kein Nachbar, reine Luft, organische Weiden etc. Lodge mit 13 Betten, Restaurant, Privathaus, Staelle, Werksatt, Maschiunen etc total komplett und bis in das Detail ausgeruestet.
Zustand: Neubau,
Zentralheizung,
Palmengarten,
15 km Wanderwege im eigenen Naturreservat,
Privatufer am Fluss 3 km,
Ueber 1.200 neue Baeume gepflanzt, traumhafte Lage, ueber 30 Reisefuehrer weltweit loben Hacienda los Andes.
Ausstattung: Komplett ausgestattet.
Die Lodge ist zur Zeit geoeffnet, voll funktionsfaehig. Viele unzaehlige Details etc.
Wir uebergeben komplett alles, so am naechsten Tag kann der neue Besitzer sofort weitermachen und Geld verdienen.
Personal bleibt, von uns ausgebildet, in der Firma und arbeitet weiter.
Sonstiges: Wir verkaufen um weiter mit der Pferdezucht und Natural Horsemanship zu machen. Nur 3 km von der Hacienda ist unser neues Heim, eine kleine Farm. Immer erreichbar fuer die neuen Eigner.
Unsere Region hat 310 Sonnentage im Jahr.
Die Hacienda ist 8 Monate geoeffnet, 4 Monate machen wir Urlaub.
Titel hypothekenfrei, alles aktualisiert, Anwaltsgeprueft etc.
Rendite liegt bei 13% der Firma.
Wir verkaufen nicht nur eine Firma, sondern Privathaus, 500 ha Land etc.
 
Umfeld und Lage
Südamerika/Mittelamerika/Karibik
Chile
IV Region de Coquimbo
Rio Hurtado
Adresse: 0004 Rio Hurtado,
Anden
grösserer Ort in der Nähe: Ovalle und La Serena
  Wohnfläche: 1000 qm
Nutzfläche: 60 000 qm
Grundstücksgröße: 500 ha
Baujahr: 2000
Zimmerzahl: 6
Etagen: keine
Garage / Stellplatz: ja
Balkon: ja
Terrasse: ja
Heizungssystem: Zentralheizung
Bodenbelag: Naturfliesen
Terrasse: ja
Frei ab: sofort uebernehmbar
Lagebeschreibung
Mitten in den Anden. Erstklassiges Klima, 310 Sonnentage im Jahr. Reinste Luft der Welt, hier sind alle namenhaften Sternwarten. Keine Kriminalitaet, pure Natur.

Die Region IV Coquimbo ist die viertnördlichste Region Chiles. Sie liegt etwa 380 km nördlich von Santiago de Chile.
Im Norden grenzt sie an die Región de Atacama, im Süden an die Región de Valparaíso und im Osten an Argentinien.
Die Region liegt im Norden Chiles am Pazifik. Die Hauptstadt La Serena liegt etwa 470 km nördlich von Santiago de Chile.
Die Region ist in 3 Provinzen unterteilt (Nord nach Süd):
Provinz Elqui
Provinz Limarí
Provinz Choapa
Die größten Städte sind :
Coquimbo,  La Serena,  Ovalle,   Illapel,  Andacollo, 
Die Region ist geprägt von Wüstenlandschaften, aber es gibt auch einige fruchtbare Gebiete südlich von Coquimbo und bei Ovalle. Im trockenen Norden steht z. B. das La-Silla-Observatorium.
Die hauptsächliche Lebensader im Norden ist der Fluss Río Elquí. In der Mitte sind dies mehrere Stauseen (Recoleta, La Paloma und Cogoti). Im Süden spendet der Río Choapa das wichtige Wasser.

In den meisten Bereichen herrscht wüstenartiges Klima mit geringen Regenmengen. Meist beginnt kurz hinter den Küstenstädten direkt die Wüste, wie z. B. in La Serena.

Wirtschaftliche Situation
Chile ist wirtschaftlich das staerkste Land Suedamerikas. Umsatzsteigerungen der Firma nachweisbar jedes Jahr. Wir sehen in der Hacienda ein lifestyle Projekt, 8 Monate Arbeiten und 4 Monate Urlaub. Alle Umsaetze, Nettogewinne etc. sind schriftlich nachweisbar bis auf den Cent.
Die Region verfügt über große Eisen- und Kupfervorkommen, sowie Gold. Daneben ist die Landwirtschaft ein wichtiger Faktor, in vielen Flusstälern wird Wein und Obst angebaut. An der Küste spielen der Fischfang, die Hafenwirtschaft und der Tourismus eine bedeutende Rolle.
Sport / Freizeit
Reiten, Wandern, Segeln, Astronomie etc.

Tourismus
Die Region verfügt über riesige Strandgebiete, die zum Baden und Surfen einladen. Nationalparks, wie der Bosque de Fray Jorge oder Las Chinchillas sind gern besuchte Ziele. Ebenso sind Exkursionen in die Wüstengebiete möglich. Die Flusstäler mit ihren Weinanbaugebieten sind ebenfalls einen Besuch wert. Auch Tongoy gehört zur Región de Coquimbo: Tongoy liegt knapp 46 km südlich von Coquimbo und 430 km nördlich Chile´s Hauptstadt Santiago, in der 4. Region. Mit einer Jahersdurchschnittstemperatur von 18 º C ist Tongoy ein idealer Ort für einen ruhigen Strandurlaub. Das Fischerdorf mit ca. 6000 Einwohnern besteht aus einem eher ärmlichen Dorfkern mit angrenzenden „Poblaciones“ und einer Halbinsel mit Wochenendhäusern, die ein melancholischer Charme vergangener Zeiten umgibt. Ehemals einer der beliebtesten Urlaubsorte in der Region lebt Tongoy von den Geschichten der Zeit, als viele Intellektuelle, Schauspieler und reiche Santiaguiner der Hitze der Großstadt enflohen und hier ihre Urlaube verbrachten. Inzwischen kommen viele der Enkel der damaligen Touristen und Hauseigentümer zurück und suchen ihre Wurzeln oder einfach nur Ruhe und einen fast unbebauten Blick auf den blauen Pazifik.
Meeresfruechte aus Tongoy: Die Bucht von Tongoy verfuegt laut FDA (food and drug administration) über einen hohen Standard und wird mit der Zertifizierung „A“, als frei von Kontamination bewertet. Hier werden die berühmten Ostiones bzw. Jakobsmuscheln in Aquakultur gezüchtet. Die wichtigste Einnahmequelle, neben dem Tourismus, da hier 70% der chilenischen Jakobsmuscheln angebaut, die zu einem großen Teil an die internationalen Märkte, wie in die USA, Europa, Asien und in das restliche Südamerika, exportiert werden. Diese Jakobsmuscheln können vor Ort in den traditionellen Restaurants am Ufer der Bucht in unterschiedlichen Zubereitungen gekostet werden, wie z. B. in den leckeren „empanadas de queso con ostión“ (gefüllte Teigtaschen mit Jakobsmuscheln und Käse). Außerdem haben sich hier wichtige Projekte niedergelassen, die der Entwicklung und Verbesserung der Aquakultur dienen. Unter anderem wird die japanische Auster gezüchtet, die größer und süsser schmeckt als die chilenische Auster. Das neueste Projekt der Fundacion Chile dient der Zucht des Turbot (Heilbutt), einem Fisch, welcher der Scholle ähnlich ist und zartes, weißes Fleisch besitzt. Dieser Fisch ist eine Delikatesse und wird ebenfalls mit großem Erfolg exportiert.



Kaufpreis:  1.040.000,00 EUR
Zahlbar in Euro (EUR)
 
   

© 2006 IRI Immobilien