immobilien-realestate   Der große Immobilien-Marktplatz in Deutschland
für Bundesweite und Auslandsimmobilien.
Immobilien Erfahrung seit 30 Jahren
 
kostenlos registrieren und verkaufen  

Luxuriöse Villa mit Swimmingpool, Haus, Kapstadt, Camps Bay, Südafrika

weitere Abbildungen
Luxuriöse Villa mit Swimmingpool, Haus, Kapstadt, Camps Bay, Südafrika
Luxuriöse Villa mit Swimmingpool, Haus, Kapstadt, Camps Bay, Südafrika
Luxuriöse Villa mit Swimmingpool, Haus, Kapstadt, Camps Bay, Südafrika
Luxuriöse Villa mit Swimmingpool, Haus, Kapstadt, Camps Bay, Südafrika
Luxuriöse Villa mit Swimmingpool, Haus, Kapstadt, Camps Bay, Südafrika
Luxuriöse Villa mit Swimmingpool, Haus, Kapstadt, Camps Bay, Südafrika
Luxuriöse Villa mit Swimmingpool, Haus, Kapstadt, Camps Bay, Südafrika
Luxuriöse Villa mit Swimmingpool, Haus, Kapstadt, Camps Bay, Südafrika
Luxuriöse Villa mit Swimmingpool, Haus, Kapstadt, Camps Bay, Südafrika
Luxuriöse Villa mit Swimmingpool, Haus, Kapstadt, Camps Bay, Südafrika
Kaufpreis:  2.297.790,00 EUR
Zahlbar in Euro (EUR)


Beschreibung: Dieses Objekt befindet sich in einer der feinsten Gegenden im sehr bekannten Ort Camps Bay. Eine spezielle Kombination von atemberaubender Meer- und Bergsicht sowie privat und ruhig gelegen. Die 200 m2 Villa mit grossem Swimmingpool und pflegeleichtem Garten ist äusserst luxuriös ausgestattet. Das zusätzliche 150 m2 Penthouse im oberen Berech der Immobilie hat einen eigenen Rim-Flow-Swimmingpool sowie direkten Zugang zum Tafelberg-Naturreservat. Weiter offeriert die Immobilie ein zusätzliches 75 m2 Penthouse mit ausgezeichneter Aussicht und wiederum eigenem Rim-Flow-Swimmingpool. Einfacher Zugang zu den Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten von Camps Bay, 10 Minuten zum Zentrum von Kapstadt und nur 25 Minuten zum Internationalen Flughafen Kapstadt.
Zustand: k.A.
Ausstattung: Haupthaus:
Villa 200 m2: Luxuriös mobliert, sehr grosse Wohnarea direkt verbunden mit Garten und Rasen. Salzwasser-Swimmingpool mit atemberaubender Meersicht. Zwei grosse Schlafzimmer mit je eigenem Balkon und Meersicht, 4 Badezimmer mit Bad und Dusche, sehr moderne Open-Plan-Küche, grosse Leder-Sitzgruppen, italienische Fliessen, ferngesteuerte Klimaanlage, Satelliten-TV, Musikanlagen, Telefonanlage, Aussendusche, BBQ-Area.
Andere Gebäude:
Penthouse 150 m2: Grosse Schlafzimmer (mit Bad und Dusche, King-Size Bett, Terrasse, atemberaubende Meersicht), geräumige und sehr modern ausgerüstete Open-Plan-Küche, grosse Wohnfläche mit Essbereich, luxuriöse Leder-Sitzgruppe, Satelliten-TV, Musikanlagen, BBQ, eigener Swimmingpool mit Dachgarten, Terrasse.
Zusätzlich:
Studio Penthouse 75 m2: Grosse Schlafzimmer (alle an-suite) mit herrlicher Meersicht, Badezimmer (alle mit Bad und Dusche), moderne Open-Plan-Küche, grosser Wohn- und Essbereich, luxuriöse südafrikanische Leder-Sitzgruppe, grosse italienische Fliessen, eigener Swimmingpool, Satelliten-TV, eigener Garten.
Sonstiges: Parkierbereiche, Parkierservice, Alarmanlage und organisiertes Sicherheitssystem. Stadt-Wasserversorgung
 
Umfeld und Lage
Afrika/indischer Ozean
Südafrika
Westkap
Distrikt Kapstadt
Kapstadt Stadt
Camps Bay
Adresse: Kapstadt,
Camps Bay
grösserer Ort in der Nähe: Kapstadt
  Wohnfläche: Villa 200 m2, Penthouse 150 m2, Penthouse Studio 75 m2
Nutzfläche: k.A.
Grundstücksgröße: k.A.
Baujahr: k.A.
Zimmerzahl: k.A.
Etagen: k.A.
Garage / Stellplatz: k.A.
Balkon: k.A.
Terrasse: k.A.
Heizungssystem: k.A.
Bodenbelag: k.A.
Terrasse: k.A.
Frei ab: sofort

Lagebeschreibung
Kapstadt liegt im Südwesten der Republik Südafrika unmittelbar am Atlantischen Ozean an der Tafelbucht. Berühmt ist Kapstadt vor allem aufgrund des Tafelberges – dem Wahrzeichen der Stadt. Seine markante, plateau-förmige Oberfläche dominiert zusammen mit Signal Hill, Lion's Head und Devils Peak das gesamte Stadtbild und macht die Skyline weltweit so unverwechselbar. Die See an der Kap-Halbinsel ist als unruhig bekannt, was dazu führte, dass das ca. 50 km südlich der Stadt gelegene Kap der guten Hoffnung auch unter dem Beinamen „Kap der Stürme” bekannt wurde. Der Werbeslogan von der „einzigen Stadt auf der Welt, die an zwei Ozeanen liegt”, mit dem Kapstadt immer wieder beworben wird, ist jedoch nicht korrekt, da sich der Atlantische und Indische Ozean nicht schon an der Kaphalbinsel „treffen”, sondern erst am etwa 200 km östlich gelegenen Kap Agulhas, welches gleichzeitig den südlichsten Punkt des afrikanischen Kontinents darstellt.

Wirtschaftliche Situation
Wirtschaft
Kapstadt lebt neben dem Tourismus vor allem von der Textilherstellung und der Informationstechnologie (IT). Daneben sind Werbebranche, Transport und Handel zu nennen. Von Kapstadt aus werden die landwirtschaftlichen Erzeugnisse der Kap-Provinz exportiert, vor allem Obst, Kap-Wein und Blumen. Bodenschätze wie Eisenerz werden hingegen über das nördlich gelegene Saldanha Bay ausgeführt. Im Juni 2006 hat die erste Cape Town Book Fair als Joint Venture mit der Frankfurter Buchmesse stattgefunden, um das Lesen und bei höheren Buchauflagen erschwinglichere Preise vor allem bei Schulbüchern zu fördern.

Da international Südafrikanischer Wein immer mehr an Bedeutung gewinnt, wachsen auch die Exportzahlen. Somit wurden 1991, vor der politischen Wende und dem Ende der Apartheid, 25 Millionen Liter Wein exportiert. 1995 waren es bereits 75 Millionen und 2002 220 Millionen Liter. Die beliebtesten Exportsorten sind der Chenin Blanc und der Cabernet Sauvignon.

Verkehr
Der Cape Town International Airport, früher D.F. Malan Airport, ist der zweitgrößte Flughafen in Südafrika. Von hier aus starten Flüge ins Inland, zunehmend auch in andere afrikanische Länder (z. B. Namibia, Botswana, Kenia) sowie zu wichtigen Flughäfen in Europa und Amerika. Weitere Ziele in Europa, Asien und Amerika werden mehrmals in der Woche angeflogen. Die bedeutendste Fluggesellschaft auf dem Flughafen ist die staatliche South African Airways, gefolgt von Nationwide und Comair. Für Billigfluglinien wie Kulula.com und 1Time ist Kapstadt ein wichtiges Ziel.Der Flughafen ist sehr gut über das örtliche Straßennetz erreichbar. Die N2 (Garden Route, Durban) führt direkt an der Landebahn vorbei und die N1 (Bloemfontein, Johannesburg) ist nur wenige Kilometer entfernt.

Kapstadt verfügt über eine Regional-Bahn („Metrorail”) und ein regionales Busnetz („Golden Arrow”), die jedoch mit europäischen Standards nicht vergleichbar und stark auf Berufspendler ausgerichtet sind. Der Großteil des Nahverkehrs wird von Mini-Taxen bewältigt, private Kleinbusse, die bestimmte Strecken abfahren und die auf Handzeichen halten, aber meist überfüllt sind. Alle öffentlichen Verkehrsmittel werden fast ausschließlich von der ärmeren, farbigen Bevölkerung genutzt und Touristen wird generell von der Nutzung abgeraten, da es immer wieder zu Überfällen oder Diebstahl kommt.

Das Straßennetz in Südafrika ist tadellos und die erstklassigen Hotels haben einen hohen, europäischen Standard. Die Metropolen Johannesburg, Kapstadt und Durban locken mit Einkaufszentren, zahlreichen Sehenswürdigkeiten und Museen. Alles kein Problem bei 250 Sonnentagen im Jahr. Auf geht's! Machen Sie sich auf die Reise und erleben Sie ein Land, das unvergessliche Reize zu bieten hat. Entdecken Sie die ganze Welt in einem Land.

Bildung
Kapstadt ist neben Johannesburg und Pretoria die bedeutendste Universitätsstadt in Südafrika. Die University of Cape Town (kurz: UCT) ist eine der wichtigsten Universitäten auf dem afrikanischen Kontinent. Daneben gibt es noch die University of the Western Cape, UWC, und ein Technikon. Auch eine sicherlich zu den weltweit TOP 100 zählenden Business Schools ist in Kapstadt zu finden, die Graduate School of Business der University of the Western Cape. Die Graduate School of Business befindet sich in unmittelbarer Nähe der „Victoria & Alfred Waterfront”.Als wichtige Bildungsinstitutionen, insbesondere für Kapstadt-Besucher, sind die Sprachschulen (Language Schools) zu erwähnen. Als Sprach-Schul-Standort hat sich Kapstadt zu einen Top-Spot entwickelt. Menschen aus aller Welt besuchen die Englisch-Sprachschulen am Kap. Die Entwicklung begann Mitte der 1990er in relativ kleinen Verhältnissen und entwickelte sich schnell zu einem prosperierenden Markt. Gründe für die positive Entwicklung sind die Qualitätsorientierung und natürlich der hohe Freizeitwert Kapstadts.

Klima
Südafrika erstreckt sich zwischen 22 und 34 Grad südlicher Breite und fällt somit in den Bereich der Subtropen. Im Vergleich zu Gebieten mit ähnlicher Breitenlage sind die Temperaturen jedoch in vielen Regionen niedriger. An der Westküste sorgt der kalte Benguela-Meeresstrom für gemässigte Temperaturen, im zentralen Hochland ist es die Höhenlage (Jo'burg liegt auf 1753 m Höhe), die auch im Hochsommer das Thermometer kaum über 30 Grad klettern lässt. Im Winter sinken die Temperaturen - ebenfalls bedingt durch die Höhe - bis auf den Gefrierpunkt, teilweise auch darunter. Lediglich an den Küsten ist es dann wärmer. Niederschläge fallen vorwiegend in den Sommermonaten, ausser im westlichen Kap, das als Winterregengebiet gilt.

Sport / Freizeit
Südafrika hat viel zu bieten: Wildreservate, einsame Strände, hohe Berge und Wüsten - aber auch Weltmetropolen, Diamanten und Gold. Seine Vielfältigkeit offenbart sich in einer verblüffenden Mischung aus Kulturen, Sprachen, Städten und faszinierender Natur. So gibt es z.B. 3000 km Küste, das Blütenmeer im Namaqualand oder in den Kirstenbosch Botanical Gardens bei Kapstadt, aber auch wundervolle Landschaften wie in den Cape Winelands

Higlights in Kapstadt und Umgebung:
- Besuch der Kirstenbosch Gardens
- Mit der Godel auf den Tabelberg
- Weinproben in den Cape Winelands
- Fahrt zur Gefängnisinsel Robben Island
- Das stürmische Kap der guten Hoffnung

Highlights in Südafrika:
- Pirschfahrt durch den Krüger Nationalpark
- Die „Big Five“ im Hluhluwe Wildpark
- Bummel an der V & A Waterfront


Kaufpreis:  2.297.790,00 EUR
Zahlbar in Euro (EUR)
 
   

© 2006 IRI Immobilien