immobilien-realestate   Der große Immobilien-Marktplatz in Deutschland
für Bundesweite und Auslandsimmobilien.
Immobilien Erfahrung seit 30 Jahren
 
kostenlos registrieren und verkaufen  

Winterthur

Private Immobilien Bauträger und Immobilienmakler Angebote

Winterthur ist eine Stadt und Gemeinde im Kanton Zürich in der Schweiz sowie Hauptort des gleichnamigen Bezirks. Mit rund 100.000 Einwohnern ist Winterthur die sechstgrösste Stadt des Landes und die zweitgrösste des Kantons. Die frühere Industriestadt ist heute als Dienstleistungs-, Kultur- und Freizeitzentrum mit 16 Museen bekannt. Der Hauptbahnhof bewältigt die drittgrösste Zug- und Personenfrequenz der Schweiz; 15 Kilometer südwestlich liegt der Flughafen Zürich. Winterthur liegt in der Nordostschweiz nördlich von Zürich am Ausgang des Tösstals und damit am Rande des Zürcher Oberlandes, das im Südosten liegt. Im Norden liegt das Weinland, das sich bis nach Schaffhausen erstreckt.

Das Stadtgebiet wird von den Flüssen Eulach, Töss und dem Mattenbach durchflossen; die Eulach und der Mattenbach sind jedoch über weite Strecken kanalisiert. Weil in Winterthur abgesehen von wenigen Teichen kein See vorhanden ist, beträgt der Gewässeranteil auf Gemeindegebiet gerade mal 0.6 Prozent. Die grosse Eulachschotterebene, in der die Stadt liegt, ist von mehreren bewaldeten Hügeln umgeben, die die Kernstadt von fast allen Seiten einrahmen (Eschenberg, Brüelberg, Wolfensberg, Lindberg). Im südlich des Stadtzentrums gelegenen Stadtwald Eschenberg befinden sich auf zwei Lichtungen, eine Sternwarte und der Wildpark Bruderhaus. Am südlichen Rand des Lindbergwaldes liegt der Goldenberg, ein Aussichtspunkt über die Stadt, an dessen Hang Weinbau betrieben wird.

Winterthur besteht aus den sieben Stadtkreisen Stadt, Mattenbach, Oberwinterthur, Seen, Töss, Veltheim und Wülflingen.

Der Kreis Stadt trennt die Gemeinde Winterthur von Nord nach Süd. Neben der Altstadt umfasst sie den Heiligberg und die Hälfte des Eschenberg-Waldes im Süden und des Lindbergs im Norden sowie weitere Quartiere wie das Tössfeld oder Neuwiesen. Die fünf Kreise Oberwinterthur im Nordosten, Seen im Südosten, Töss im Südwesten, Veltheim im Norden und Wülflingen im Nordwesten waren ehemals eigenständige Gemeinden, die alle am 1. Januar 1922 eingemeindet wurden. Diese Ortsteile haben bis heute ein ausgeprägtes Eigenleben. Der jüngste Stadtkreis Mattenbach hingegen wurde erst 1973 zum Stadtteil erklärt, als im Gebiet immer mehr neue Überbauungen entstanden. Er wurde zwischen den damaligen Kreisen Stadt und Seen geschaffen. Winterthur grenzt an 15 Gemeinden in drei Bezirken (inklusive Bezirk Winterthur). Diese sind im Uhrzeigersinn: Im Norden hat Hettlingen oberhalb von Wülflingen einen kleinen gemeinsamen Grenzstreifen mit Winterthur und danach kommt die Gemeinde Seuzach, die von Winterthur von Süden her etwa zur Hälfte umschlossen wird. Im Nordosten grenzen die Gemeinden Dinhard, Rickenbach, Wiesendangen und im Osten Elsau alle an den Stadtteil Oberwinterthur. Südöstlich an Seen grenzend befinden sich Schlatt und Zell. An der Südgrenze am Stadtwald Eschenberg befinden sich die zum Bezirk Pfäffikon gehörenden Gemeinden Kyburg und Illnau-Effretikon. Südwestlich grenzt Winterthur an Lindau (Bezirk Pfäffikon) und Brütten. Im Westen liegt Oberembrach (Bezirk Bülach) und Pfungen. Im Nordwesten grenzt der Stadtteil Wülflingen an die Gemeinde Neftenbach. Die Stadt erlangte vor allem durch ihre einst blühende Maschinenindustrie mit Unternehmen wie Sulzer, SLM, Rieter und Geilinger internationale Berühmtheit. Über die Grenzen der Stadt bekannt ist das Handelshaus Volkart, das heute nur noch teilweise in Winterthur tätig ist. Auch bekannt war, bis zum Zusammenbruch im Jahr 2003, der Mischkonzern der Familie Erb. Heute haben die ehemals grossen Industriefirmen nur noch Bruchteile ihrer ehemaligen Grösse, so haben sich viele ehemalige Abteilungen der Sulzer selbstständig gemacht.

Winterthur ist einer der Ursprungsorte der früheren Schweizerischen Bankgesellschaft (Fusion der Toggenburger Bank mit der Bank in Winterthur zur damaligen Schweizerischen Bankgesellschaft im Jahre 1912) welche 1998 mit dem Schweizerischen Bankverein zur UBS AG fusionierte. Das Gründungsgebäude liegt an der Stadthausstrasse und ist noch heute eine Geschäftsstelle der UBS AG. Im Juni 2006 veräusserte die Credit Suisse die Winterthur-Gruppe an den französischen Axa-Konzern, der Nummer zwei im europäischen Versicherungsmarkt. Die Traditionsmarke Winterthur wird in einer Übergangsphase als AXA Winterthur beibehalten. Axa hat jedoch angekündigt, den Zusatz Winterthur mittelfristig streichen zu wollen und nur noch als Axa aufzutreten.

Seit den 1980er-Jahren hat die Winterthurer Wirtschaft einen grossen Umbruch erlebt, zuerst den Wandel von der Maschinen- zur Dienstleistungsindustrie (Versicherungen und Banken), in den 1990er-Jahren schliesslich mit dem Verkauf der Winterthur-Versicherungen an die Credit-Suisse-Gruppe und daran anschliessenden ständigen Restrukturierungen auch einen teilweisen Niedergang dieses Wirtschaftszweiges. Die Swica hat ihren Sitz in Winterthur.

Wenige Kilometer südwestlich von Winterthur befindet sich in Kloten der Flughafen Zürich, der grösste Flughafen der Schweiz. Alle Schnellzüge nach Zürich, eine S-Bahn-Linie und eine Buslinie verbinden Winterthur mit dem Flughafen. Die Fahrzeit mit dem Zug beträgt 12 bis 16 Minuten. Ausserdem gibt es im Quartier Hegmatten in Oberwinterthur seit 1964 den Segelflugplatz Hegmatten mit Graspiste, der vom lokalen Segelflugverein betrieben wird.



Zeige 1 bis 2 (von insgesamt 2 Objekten) Seiten:  1 
Einfamilienhaus mit grossem Garten, Haus, Winterthur, Schweiz   Einfamilienhaus mit grossem Garten, Haus, Winterthur, Schweiz
Immobilien Angebot in Winterthur zu verkaufen: 4,5 Zr. Einfamilieneckhaus mit 117 qm Wohnfläche auf 432 qm Land. Herrlicher Garten. Blick ins Grüne, auf 3 Olivenbäume.
Kategorien: Haus, Reihenhäuser
Wohnfläche: 117 qm
Nutzfläche: 150 qm
Grundstücksgröße: 432 qm
Baujahr: 1963
Europa
Schweiz
Kanton Zürich
Bezirk Winterthur
Winterthur

750.000,00 EUR
'Einfamilienhaus mit grossem Garten, Haus, Winterthur, Schweiz' merken
Maisonettewohnung Südorientierung in grüner Lage, Wohnung, Winterthur, Schweiz   Maisonettewohnung Südorientierung in grüner Lage, Wohnung, Winterthur, Schweiz
Immobilien Verkaufsangebot in Winterthur zu verkaufen: Maisonettewohnung in grüner Lage.
Kategorien: Wohnung, Maisonette Wohnungen
Wohnfläche: 125 qm
Nutzfläche: k.A.
Grundstücksgröße: k.A.
Baujahr: neu
Europa
Schweiz
Kanton Zürich
Bezirk Winterthur
Winterthur

663.184,00 EUR Zahlbar in Schweizer Franken (CHF)
'Maisonettewohnung Südorientierung in grüner Lage, Wohnung, Winterthur, Schweiz' merken

Zeige 1 bis 2 (von insgesamt 2 Objekten) Seiten:  1 
   

© 2006 IRI Immobilien